DFDS Tramprennen

DFDS Tramprennen

Daumen raus für den guten Zweck!

Die dänische Reederei DFDS bietet zehn Fährrouten durch die Ost- und Nordsee an, auch Minikreuzfahrten und Pauschalreisen. Für die Reiseplanung der jungen Zielgruppe von 18 bis 25 Jahren spielt DFDS eine eher untergeordnete Rolle. Unser Ziel war es, DFDS in den Fokus reiselustiger junger Erwachsener zu rücken.

Eines stand fest: Es musste um Spaß und Abenteuer gehen. Das positive Bild von Freiheit und Geselligkeit sollte an die Marke gekoppelt werden. Die Idee: Wir suchen einen Kooperationspartner, dessen Netzwerk bereits aus einer aktiven, jungen Community besteht. So wie den gemeinnützigen Verein Viva con Agua. Dieser veranstaltet jedes Jahr das sogenannte Tramprennen: Bis zu 130 Teilnehmer reisen in Gruppen per Anhalter durch Europa, um auf die weltweite Sanitär- und Trinkwassersituation aufmerksam zu machen und Spendengelder zu sammeln. DFDS sollte nun erstmals mit einem eigenen Team antreten. Weitere Teilnehmer reisten auf einer der sechs Etappen mit der DFDS-Fähre ins Baltikum.

Schon der Bewerbungsaufruf schaffte enorme Reichweite über Social Media, Print- und Onlinemedien. Weitere Verbreitung fand im Verlauf des Tramprennens mit Live-Berichterstattung, „Local Hero“-Stories, über Facebook und den Reiseblog von DFDS statt. Die Marke ist bei der jungen Zielgruppe angekommen.

Bilder: DFDS

Cases

Berge & Meer
Opodo
Gesundland Vulkaneifel
WattWiki
Straub & Straub | Kirchentwiete 37-39, D-22765 Hamburg | +49(0)40 39 80 35 3 |
© All Rights Reserved Kontakt | Impressum