Thailand-Knigge: Keine Selfies mit Buddha
2015-06-18 16:07

Thailand-Knigge: Keine Selfies mit Buddha

Hamburg, 18. Juni 2015. Thailand zählt zu den beliebtesten Fernreisezielen der Deutschen. Laut der Buchungszahlen aus dem Jahr 2014/15 des Online-Reiseportals eDreams ist das Land des Lächelns sogar Spitzenreiter im Fernreise-Segment – noch vor New York City. In dem vom Buddhismus geprägten Land herrscht eine eigenständige Kultur vor, die bis heute stark von der Religion beeinflusst wird. Damit Reisende im Thailand-Urlaub Fettnäpfchen vermeiden, verrät eDreams nun Wissenswertes rund um den dortigen „Traveller‘s-Code“.

(Aber-)Glaube: Thais und ihr Verhältnis zu Augenzucken, Schlangen und Geckos

(Aber-)Glaube hat einen großen Einfluss auf den Alltag der Thais. eDreams rät Urlaubern, Religion und Kultur zu respektieren. Als Verhaltensregel gilt: Schnappschüsse vor Buddha-Statuen sind tabu. Einheimische empfinden eine Fotografie als Beleidigung. Ebenso heilig ist den Thais der Kopf, der laut Glaube die Seele beheimatet. Ihn zu berühren oder gar zu tätscheln, wird als Demütigung empfunden. Mehr noch rankt sich ein Aberglaube um das Haareschneiden: Wer sich mittwochs in Thailand die Haare schneiden lässt, den erwartet nichts Gutes. Unglück droht ebenso denjenigen, denen ein Vogel auf den Kopf macht. Auch das Zucken des linken Auges verheißt Pech, ein zuckendes rechtes Auge wiederum Segen. Dagegen erwartet Singelfrauen Liebesglück, wenn eine Schlange ihren Weg kreuzt. Auch die Begegnung mit einem Gecko ist nicht ohne: Ist man im Begriff das Haus zu verlassen und hört die Laute des Reptils, so geschieht einem unterwegs möglicherweise Böses. Dies gilt aber nur für Geckos, die sich hinter der Person befinden. Weitere Informationen zu Thailand und dem Traveller’s Code gibt es hier: http://blog.edreams.de/travellers-code/thailand.

Zurück

PRESSEMITTEILUNGEN

12 Feb
Preisverleihung: German Design Award 2018 an ET für Lufthansa-Konzept überreicht

Die ET Global Exhibit Group erhielt am 9. Februar 2018 bei der diesjährigen Gala im Rahmen der Ambiente in Frankfurt den „Winner“ in der Kategorie „Fair and Exhibition“. 

Weiterlesen …

31 Jan
Neu bei ALDI: von Kanada bis nach Australien

Die 33-tägige Rundreise mit der MS Noordam führt nach Hawaii, Sydney und auf die Fidschi-Inseln und ist ab 4.799 Euro pro Person buchbar.

Weiterlesen …

25 Jan
Bünting erwartet für 2018 wieder schwarze Zahlen

Neuausrichtung hat erfolgreich gegriffen / Operatives Ergebnis in 2016 bereits positiv, Bilanzergebnis zieht nach / Hohes Invest: Rollout der Konzeptmärke geht 2018 weiter

Weiterlesen …

Straub & Straub | Kirchentwiete 37-39, D-22765 Hamburg | +49(0)40 39 80 35 3 |
© All Rights Reserved Kontakt | Impressum