Autor / Straub_Admin

    Weitere laden…
  • So kommunizieren Sie in der Corona-Krise richtig

    Der Corona-Virus „Covid-19“ fordert aktuell nicht nur das betriebliche Gesundheitsmanagement, sondern auch die Kommunikationsabteilungen von kleinen und großen Unternehmen. Dienstreisen werden gestrichen, andernorts gibt es Lieferengpässe, schlimmstenfalls sogar Schließungen von Büros oder Fabriken.

  • Photo by Helloquence on Unsplash

    10 Regeln für die Corona-Krisenkommunikation

    Der Corona-Virus „Covid-19“ entwickelt in dieser Woche für viele Unternehmen eine besondere Dynamik. Neben dem betrieblichen Gesundheitsmanagement sind jetzt die Kommunikationsabteilungen gefordert: Umfassende, aktuelle Information und Aufklärung unterstützen das betriebliche Gesundheitsmanagement, die Kommunikation wird auf einen einleitenden Krisenmodus gestellt.

  • Straub & Straub begleitet Wiedereröffnung des KUBUS AALEN

    Das im Frühjahr bei einem Großfeuer erheblich beschädigte Einkaufszentrum KUBUS AALEN eröffnet am 5. Dezember 2019 nach siebenmonatiger Bauzeit wieder. Straub & Straub begleitet seit der Brandnacht im Auftrag des Eigentümers TURI Immobilien (Köln) die Medien- und Kommunikationsarbeit für die im Herzen der Stadt liegende Passage.

  • Stadtwerke Böblingen: Straub & Straub konzipiert die „SWiBB“

    Für die Stadtwerke Böblingen (SWBB), ein führendes Energie-, Dienstleistungs- und Versorgungsunternehmen in der Metropolregion Stuttgart, haben wir die „SWiBB“ erfunden: Das 24-seitige Kundenmagazin erschien erstmals im November 2019 und richtet sich in hoher Auflage an Stadtwerke-Kunden und Bevölkerung in Böblingen.

  • DAK-Talk

    Erster DAK-Talk in unserer Agentur

    Premiere am Stormarnplatz: Welchen Kundenservice sollen Krankenkassen bieten? Darüber sprach Steffi Steinicke, als CCO in der Geschäftsleitung der DAK-Gesundheit zuständig für alle Kundenangelegenheiten, im Rahmen des ersten DAK-Talks mit Versicherten. Vom Studierenden bis zur Rentnerin tauschten sich die Gesprächsteilnehmer über Themen wie Digitalisierung, Servicezentren und Zukunftsthemen der Krankenkasse aus.

  • 5 Tipps für Krisenmanagement: Vorbereitet im Notfall

    Ein Datenleck im Netz, ein Shitstorm bei Social Media, ein fragwürdiger Artikel in der Tageszeitung… Keine Frage: Krisen kommen in jedem Unternehmen vor. Wie man eine Krise kommunikativ meistert, ob Schaden vom Unternehmen ferngehalten werden kann oder das Unternehmen sogar gestärkt aus der Krise tritt, entscheiden viele Parameter. Etliches davon kann man steuern, anderem gezielt begegnen. In der Krisenkommunikation hilft ein vorbereitetes Krisenmanual. Ziel eines solchen digitalen und haptischen Handbuchs ist es, eine einfache und verständliche Handlungsanweisung für den Krisenfall zu geben.

  • Print wirkt: Hanseviertel auf der Titelseite des Hamburger Abendblatts

    Beim Hanseviertel ist viel in Bewegung. Die Einkaufspassage ist eine der bekanntesten in der Hansestadt – fast schon eine Hamburgensie. Seit Kurzem betreuen wir das Hanseviertel mit vielfältigen Maßnahmen. Natürlich auch im Bereich Social Media, aber auch ganz klassisch mit PR. Und PR wirkt: Das zeigt jetzt unsere Auftakt-Kommunikation.

  • Hanse Viertel

    Straub & Straub begleitet Hamburger Hanseviertel

    Das Hamburger Hanseviertel wird ab sofort in der Kommunikationsarbeit durch Straub & Straub (Hamburg) unterstützt. Die GPRA-Agentur übernimmt für die denkmalgeschützte Vorzeige-Passage (9.000 qm) im Herzen der Stadt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und steuert die Social Media-Aktivitäten. Auftraggeber ist die Werbegemeinschaft Hanse-Viertel e. V. mit ihren rund 60 Mietern.

  • Schwieberdingen

    Porsche AG: Industrie-Quartier für Elektromobilität

    Straub & Straub begleitet seit März 2019 ein Großprojekt im baden-württembergischen Schwieberdingen. In einem 23 Hektar großen Regionalen Gewerbeschwerpunkt möchte die Porsche AG ein Industrie-Quartier für die Produktionsversorgung und Vorproduktion für E-Fahrzeuge erstellen.

  • Amplifon

    Kabs und Amplifon im Hamburger Abendblatt

    Straub & Straub arbeitet für Auftraggeber in ganz Deutschland – aber auch an unserem Stammsitz in Hamburg haben wir bedeutende Kunden. Unter der Überschrift „Hamburg – das neue Zentrum für Hörgeräte“ wurde im Wirtschaftsteil des Hamburger Abendblatts über unseren Kunden Amplifon Deutschland GmbH berichtet.